Fördermöglichkeiten

 

Neben den Corona-Hilfs- und Förderprogrammen gibt es auf Ebene von Stadt, Land, Bund und EU eine Vielzahl an Förder- und Stipendienmöglichkeiten für Kunst- und Kulturschaffende. Das Kulturamt Leipzig hat zu Recherchezwecken eine Übersicht zusammengestellt und im Februar 2021 aktualisiert. 

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Projektförderung: Ausschreibungen zweimal im Jahr. (01.03 und 01.09.) Die Antragsstellung erfolgt online. Antragsberechtigt sind natürliche Personen mit Sitz in Sachsen. 
Außerdem werden gesondert auch Kleinprojekte im ländlichen Raum gefördert und es gibt eine Gastspielförderung.

Kulturförderung der Stadt Chemnitz

Das vielfältige und lebendige Kulturangebot in Chemnitz wird angeregt und unterstützt. Gefördert werden Einrichtungen, Initiativen, Vereine und Einzelkünstler sowie Projekte.

Im Bereich Kulturmanagement befindet sich die Leitung des Kulturraumsekretariates für den urbanen Kulturraum Chemnitz, welches auf Grundlage des Sächsischen Kulturraumgesetzes wirkt.

Landeshauptstadt Dresden

Anträge zur Projektförderung können zum 01. März und zum 01. September gestellt werden. Anträge auf eine Institutionelle Förderung können zum 01. Juni gestellt werden. Außerdem gibt es einen Kleinprojektefond, bei dem 4 bis 10 Wochen vor Projektbeginn beantragt werden kann. Die Anträge müssen postalisch und zusätzlich in elektronischer Form gestellt werden.

Kulturamt der Stadt Leipzig

Mit der städtischen Förderung sollen sowohl Projekte freier Träger ermöglicht werden, die bereits langjährig solide und erfolgreich agieren, als auch innovative, genreübergreifende Projekte sowie Festivals. 

 Besondere Aufmerksamkeit gilt Vorhaben

  • mit zeitgenössischem, aktuellen Ansatz
  • im Rahmen eines eigenen Spielbetriebs
  • im Rahmen von Festivals und thematischen Veranstaltungsreihen
  • die der weiteren künstlerischen Entwicklung des Antragstellers dienen
  • im Bereich nichtprofessioneller Theater mit nachgewiesener Qualität und professionellen Strukturen beziehungsweise professioneller Leitung
  • genreübergreifender Art mit Schwerpunkt in der darstellenden Kunst beziehungsweise innerhalb von thematischen Kooperationen mit anderen freien Trägern

Amadeu Antonio Stiftung

Das Ziel der Stiftung ist es, eine zivile Gesellschaft zu fördern, die antidemokratischen Tendenzen entschieden entgegentritt.

Dafür unterstützt sie Projekte und Initiativen, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft engagieren, für Minderheitenschutz und die Menschenrechte eintreten und sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus einsetzen.

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Wichtige gesellschaftliche Aufgaben werden zunehmend durch Stiftungen angeregt und getragen. Gerade die Vielfalt der Stiftungen in Größe und Zielrichtung weist dem Bundesverband eine besondere Rolle mit Aufgaben übergreifender Koordination, Dienstleistung und Interessenvertretung zu.

Fonds Darstellende Künste

Seit 1988 fördert dieser Fond Projekte aller Sparten der Darstellenden Künste. Der Fonds hat sich zum Ziel gesetzt, alle Arbeitsfelder und Formen der Künste des professionellen frei produzierenden Theaters und Tanzes zu fördern, um der hohen Bedeutung dieses Kunstfeldes gerecht zu werden und einen substantiellen Beitrag zur Weiterentwicklung einer vielgestaltigen Theater-, Performance- und Tanzlandschaft in Deutschland zu leisten. 

Fonds Soziokultur

Die Allgemeine Projektförderung ist das Hauptförderprogramm des Fonds Soziokultur. Es steht unter dem Motto "Wettbewerb um die besten Projektideen". Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet.

Joint Adventures

National und international agierender Veranstalter im Bereich des zeitgenössischen Tanzes und der Performance, der sich außerdem für die strukturelle Förderung des zeitgenössischen Tanzes und Theaters engagiert und als Träger des NATIONALEN PERFORMANCE NETZ seit 1999 den überregionalen Austausch von Tanz- und Theatergastspielen in ganz Deutschland fördert.

Kreativ-Transfer

Das Programm Kreativ-Transfer unterstützt die internationale Netzwerktätigkeit und Sichtbarkeit von Kompanien, Künstler*innen und Kreativen in den Bereichen Darstellende Künste, Bildende Künste und Games. Zentraler Bestandteil des Programms ist die Förderung von Reisen zu internationalen Festivals, Messen und Plattformen, um es Kompanien, Künstler*innen und Games-Entwickler*innen sowie Produzent*innen, Galerist*innen und Projektraumbetreiber*innen zu ermöglichen, ihre Arbeiten zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und Koproduzent*innen und Auftraggeber*innen zu finden.

Kulturpreise

Fakten und Meinungen zu Preisen, Ehrungen, Stipendien und anderen Förderprogrammen im Kultur- und Medienbereich.

Kulturstiftung des Bundes

Künste öffnen Welten ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Initiative fördert die Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Für die Bewerbung sind drei Bündnispartner nötig.

Ostdeutsche Sparkassenstiftung

Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung fördert ausschließlich Kulturprojekte. Antragsberechtigt an die Stiftung sind als gemeinnützig anerkannte juristische Personen und natürliche Personen mit Geschäftssitz bzw. Wohnsitz in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Für Förderanträge ist ausschließlich das online-basierte Antragsformular der Ostdeutschen Sparkassenstiftung zu verwenden.

TANZPAKT Stadt-Land-Bund

Das Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund ist eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz.